Berufsbild: Familienhelfer*in

Was macht ein*e Familienhelfer*in?

Familienhelfer*innen unterstützen die Familie in verschiedensten familiären Krisensituationen. Die Familie wird regelmäßig über einen längeren Zeitraum begleitet.

Die Aufgaben der Helfer*in ergeben sich aus der individuellen Familiensituation. Sie sind eine Kombination aus

  • pflegerischen,
  • pädagogischen und
  • hauswirtschaftlichen Tätigkeiten.

Sie werden zu Betreuungsbeginn zwischen der Familie und der Caritas vereinbart.

Ausbildung zur Familienhelfer*in

Für die Familien-Langzeit-Hilfe werden Personen nach persönlicher Eignung mit Lebenserfahrung gesucht, die unterschiedliche Ausbildungen haben können.

Die Ausbildung zur Familienhelfer*in wurde durch die Ausbildung zur*zum Diplom-Sozialbetreuer*in für Familienarbeit ersetzt.
 

Weitere Berufe im Bereich Kinder, Jugendliche und Familie