Unsere freien Stellen

Wohnbereichsleitung/DGKP für das Seniorenwohnhaus Schloss Hall

30-38 Wochenstunden

Ort: Bad Hall

Region: Oberösterreich

Arbeitsbereich: Senioren- und Pflegehäuser

Ausmaß: Teilzeit


„Wir pflegen Menschlichkeit“. Es ist uns ein Anliegen, Menschen ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben zu ermöglichen. Ihnen auch? Dann werden Sie Teil unseres Teams! Das Seniorenwohnhaus Schloss Hall bietet älteren BewohnerInnen und Menschen ab 55 Jahren mit erhöhtem Pflege- und Betreuungsbedarf ein Zuhause in freundlicher und familiärer Atmosphäre. Wir sind ein sehr innovatives Haus, was sich in unseren Projekten widerspiegelt.

Wir suchen ab sofort eine/n Wohnbereichsleitung/DGKP für das Seniorenwohnhaus Schloss Hall
Beschäftigungsausmaß: 30-38 Wochenstunden
Dienstort: Bad Hall

Aufgaben:

  • Pflege und Betreuung von älteren Menschen nach dem Pflegekonzept der Mäeutik und unter Berücksichtigung ihrer speziellen Bedürfnisse
  • Tätigkeitsbereiche und Kompetenzen gemäß GuKG
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit verschiedensten Professionen
  • MitarbeiterInnen-Führung
  • Planen und Umsetzen des Pflegeprozesses
  • Organisatorische Aufgaben im Wohnbereich
  • Verantwortung für unsere BewohnerInnen, dass die Pflege und Betreuung individuell gestaltet ist

Anforderungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als DGKP laut GuKG
  • Einfühlungsvermögen und wertschätzender Umgang
  • Initiatives Handeln, Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft zur Leistung von Wochenend- und Feiertagsdiensten und Nachtdiensten
  • Eintragung im Gesundheitsberuferegister
  • Erfahrungen mit Menschen mit Beeinträchtigungen sind von Vorteil


Wir bieten:
• ein herausforderndes berufliches wie auch persönliches Lernfeld
• ein wertschätzendes Miteinander im Team
• eine gute Einschulung und Begleitung
• eine flexible und entgegenkommende Dienstplangestaltung
• die Möglichkeit zur Supervision
• die Möglichkeit zur Mitarbeit an Projekten bzw. zum Einbringen von Ideen
• ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm
• einen Anspruch auf besondere Sozialleistungen (z.B. zusätzliche freie Tage, gesundheitsfördernde Angebote)
• die Anrechnung der Vordienstzeiten von bis zu 10 Jahren
• zwei zusätzliche Urlaubstage ab dem zweiten Kalenderjahr

Das kollektivvertr. Mindestentgelt beträgt je nach Berufserfahrung und Anrechnung von Vordienstzeiten € 2.446,40 bis € 2.767,70 brutto bei Vollbeschäftigung (38 Wochenstunden). Je nach Verwendung werden Zulagen bezahlt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Frau Angelika Krallinger unter 07258/2574 7835.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen und unser Team verstärken möchten, freuen wir uns auf Ihre Online Bewerbung unter jobs.caritas-linz.at.