Fachreferent*in für die Fachstelle "Menschenhandel"

(Teilzeit, 19 Wochenstunden)

Ort: Salzburg Stadt Region: Salzburg Arbeitsbereich: Flüchtlings- und MigrantInnenhilfe Ausmaß: Teilzeit

Mehr als 700 Mitarbeiter/innen und hunderte Freiwillige engagieren sich mit viel Herz in der Caritas Salzburg. Wir sind an Brennpunkten des Lebens an der Seite vieler Menschen, die Unterstützung, Betreuung, Begleitung und Beratung brauchen. So tragen wir zu einem Leben in Würde bei und schenken Menschen Hoffnung und Perspektive.

Ab September 2022 werden sich die Caritas Salzburg in Kooperation mit der Erzdiözese Salzburg und dem Malteserorden (SRMO) verstärkt um das Thema Menschenhandel annehmen. Dazu wird eine Fachstelle geschaffen, die für diesen Themenbereich Analysen erstellt, Handlungsbedarfe und Maßnahmenvorschläge erarbeitet und diese zur Umsetzung bringt.

Ab September 2022 suchen wir eine*n

Fachreferent*in für die Fachstelle „Menschenhandel“

(Teilzeit, 19 Wochenstunden)

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Problem- und Kontextanalyse virulenter Formen von Menschenhandel
  • Sensibilisierungsmaßnahmen und Öffentlichkeitsarbeit
  • Aufbau eines Stakeholdernetzwerkes, welches sich gegen Menschenhandel und für konkret betroffene Menschen einsetzt
  • Entwicklung von Präventions- und Unterstützungsangeboten für geflüchtete und von Menschenhandel bedrohte Personen in Zusammenarbeit mit einschlägigen Organisationen

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung z.B. Soziale Arbeit, Rechtswissenschaften, Psychologie oder ähnliches mit mehrjähriger Berufspraxis
  • Projektmanagementkompetenzen
  • Routinierten Umgang mit MS-Office
  • Kommunikationsstärke und ausgeprägte soziale Kompetenzen
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung und Engagement

Wir bieten:

  • Einen verantwortungsvollen und interessanten Aufgabenbereich
  • Die Möglichkeit, einen wichtiges Themenfeld federführend zu gestalten
  • Eine gezielte Einarbeitungsphase mit Einblick in relevante Einrichtungen und Aufgabenbereiche
  • Eine gute Anbindung an den Bereich Soziale Arbeit, Beschäftigung & Solidarität
  • Gleitzeit sowie Homeoffice-Möglichkeit
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Diverse Benefits (wie Fahrtkostenersatz, Familienzuschuss)

Für diese Position gilt gemäß Caritas-KV (III/1) ein Mindestbruttogehalt von € 2.637,80  im Monat (Basis Vollzeit 37 Wochenstunden) je nach anrechenbaren Vordienstzeiten, zuzüglich dienstspezifischer Zuschläge und diverse Sozialleistungen.

Wenn Sie Interesse haben, sich unserem engagierten Caritas-Team anzuschließen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an Herrn Torsten Bichler: torsten.bichler@caritas-salzburg.at

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass etwaige mit Ihrem Vorstellungsgespräch verbundenen Kosten (wie z.B. Fahrt-, Verpflegungs- und Nächtigungskosten, Verdienstentgang, etc.), nicht übernommen werden können.

Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie unter:  https://www.caritas-salzburg.at/ueber-uns/ueber-uns/datenschutz

Caritasverband der Erzdiözese Salzburg – Friedensstraße 7, 5020 Salzburg